Blockaden-Lösung   |   Tiefen-Entspannung   |   Rückführungen   |   Fantasie-Reisen   |   Hypnose   |   Blockaden-Lösung   |   Tiefen-Entspannung   |   Rückführungen   |   Fantasie-Reisen   |   Hypnose

        Blockaden-Lösung   |   Tiefen-Entspannung   |   Rückführungen   |   Fantasie-Reisen   |   Hypnose   |   Blockaden-Lösung   |   Tiefen-Entspannung   |   Rückführungen   |   Fantasie-Reisen   |  Hypnose

LÖSUNGSWEG HYPNOSE – Hypnose ist vielseitig anwendbar. Sie bietet eine wunderbare Möglichkeit, auf sanfte Art mit dem Unterbewusstsein zu kommunizieren und es zu veranlassen, Verhaltensveränderungen herbeizuführen, unsere Ängste und Blockaden zu erkennen, schrittweise aufzulösen und neue Lebensqualität zu schaffen.

Hypnose + über mich

Viel­fäl­ti­ge im Unter­be­wusst­sein ver­an­ker­te Hin­der­nis­se und Ein­schrän­kun­gen wie Ängs­te, fal­sche Glau­bens­sät­ze oder tra­dier­te Ver­hal­tens­mus­ter bestim­men unser Leben und damit unse­re gesam­te pri­va­te und/oder beruf­li­che Lebens­ge­stal­tung. 

Sie hin­dern uns zB dar­an, unse­re Talen­te zu ent­fal­ten, Aus­ge­gli­chen­heit, inne­re Stär­ke, ein gesun­des Selbst­be­wusst­sein, neue Lebens­freu­de oder glück­li­che Part­ner­schaf­ten zu ent­wi­ckeln oder ein­fach klei­ne Las­ter wie die Lust auf Süßes oder das Rau­chen auf­zu­ge­ben.

Ger­ne unter­stüt­ze ich Sie dabei, mehr Lebens­qua­li­tät durch Hyp­no­se als Lösungs­weg zu gewin­nen bei nicht-krank­heits­be­ding­ten Pro­ble­men, die ärzt­li­cher Behand­lung bedür­fen. In der hyp­no­ti­schen Tran­ce kön­nen in kur­zer Zeit vie­le Ursa­chen für unzäh­li­ge Pro­ble­me beho­ben wer­den wie zB:

  • Kri­sen­be­wäl­ti­gung (Mid­life-Cri­sis, Lebens­kri­sen)
  • Los­lö­sung von nicht för­der­li­chen Gewohn­hei­ten (zB bei Gewichts­pro­ble­men)
  • Ängs­te und Pho­bien lösen (zB. Prü­fungs­angst, Exis­tenz­angst, Lam­pen­fie­ber, Höhen­angst, die Angst auf ande­re zuzu­ge­hen, Infek­ti­ons­angst, die Angst Gefüh­le zu zei­gen, Spin­nen­pho­bie etc.…)
  • Bes­ser und gesün­der Schla­fen
  • Rau­cher­ent­wöh­nung
  • Part­ner­pro­ble­me, Tren­nung und Trau­er bewäl­ti­gen
  • Ent­span­nungs­hyp­no­se bei Kum­mer und Stress­si­tua­tio­nen (Ruhe und inne­ren Aus­gleich fin­den und sich recht­zei­tig vor Burn-Out-Syn­dro­men schüt­zen).
  • Selbst­be­wusst­sein und Lebens­freu­de ent­wi­ckeln
  • Blo­cka­den und fal­sche Glau­bens­sät­ze auf­lö­sen
  • Leis­tungs­stei­ge­rung und Moti­va­ti­on
  • Zwän­ge able­gen
  • Man­gel-Den­ken los­las­sen, Reich­tum zulas­sen
  • Ver­ge­ben und Ver­zei­hen
  • und ande­re The­men, um Ihr Leben zu ver­bes­sern

Haben Sie ein bestimm­tes Pro­blem­the­ma? Dann rufen Sie mich an und wir ver­ein­ba­ren einen ers­ten Ter­min, um Ihrem Leben neu­en Schwung zu ver­lei­hen.

Bit­te kon­tak­tie­ren Sie mich für eine Ter­min­ver­ein­ba­rung.

Eine Hyp­no­se­sit­zung inkl. Vor­be­spre­chung dau­ert je nach Ver­lauf ca. 45 bis 75 Minu­ten und kos­tet EUR 115,00 (inkl. gesetzl. UST).

 

Angst vor Hyp­no­se?

Die­se Angst brau­chen Sie nicht zu haben. Bei Hyp­no­se han­delt es sich ledig­lich um einen als Tran­ce bezeich­ne­ten ver­än­der­ten Bewusst­seins­zu­stand, der zB mit­hil­fe von EEG oder PET Mes­sun­gen im Gehirn nach­weis­bar ist. Fast jeder von uns hat den Zustand der Tran­ce schon im All­tag erlebt – wir bezeich­nen ihn häu­fig als Tag­träu­men. Wem ist es beim Auto­fah­ren noch nicht pas­siert, dass man plötz­lich erschro­cken fest­stellt, dass eini­ge Zeit fehlt und man nicht weiß, wie man gera­de von A nach B gefah­ren ist. Man wun­dert sich, war­um nichts pas­siert ist? Das war ein all­täg­li­cher Zustand der Tran­ce: Das Unter­be­wusst­sein hat die Kon­trol­le über­nom­men und uns sicher ans Ziel geführt!

 

Wann darf Hyp­no­se nicht ein­ge­setzt wer­den?

Men­schen, bei denen fol­gen­de Kon­tra­in­di­ka­tio­nen* vor­lie­gen, dür­fen Hyp­no­se­be­hand­lun­gen nicht an sich aus­üben las­sen:

  • Behand­lungs­be­dürf­ti­ge psy­chi­sche Erkran­kun­gen oder aku­te Kri­sen / aktu­el­le Psy­cho­the­ra­pien
  • Psy­cho­sen (z.B. Schi­zo­phre­nie, Bipo­la­re Stö­rung, Endo­ge­ne Depres­sio­nen…)
  • Ein­nah­me von Psy­cho­phar­ma­ka
  • Per­sön­lich­keits­stö­run­gen
  • Such­ter­kran­kun­gen (Dro­gen­ab­hän­gig­keit, Alko­hol­ab­hän­gig­keit, Medi­ka­men­ten­ab­hän­gig­keit)
  • Depres­sio­nen
  • ADS (bestimm­te For­men)
  • Epi­lep­sie und ähn­li­chen Anfalls­er­kran­kun­gen
  • Herz­er­kran­kun­gen / kürz­lich vor­ge­fal­le­nem Herz­in­farkt oder Schlag­an­fall
  • Erkran­kun­gen des zen­tra­len Ner­ven­sys­tems
  • Throm­bo­sen
  • Geis­ti­ge Behin­de­run­gen
  • Schwan­ger­schaft

* Quel­le: Ther­Me­di­us

Bit­te beach­ten Sie wei­te­re Infor­ma­tio­nen und not­wen­di­ge Vor­aus­set­zun­gen in den AGBs.